Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zirkonzahn Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. März 2018, 20:32

Was ist bloß los mit dem Support?!

Also ich muss ja mal ehrlich dicke Luft ablassen. Es ist jetzt schon zum vierten Mal passiert, dass der Support nicht zurück gerufen hat. Wir haben 9 Uhr morgens ein Problem gemeldet, 13 Uhr nochmal angerufen, weil sich keiner gemeldet hat und es ist bis jetzt kein Anruf angekommen.

Was ist da bitte los?
Dafür zahlen wir den Supportvertrag?
Es gab Zeiten, da wurde innehalb einer Stunde zurück gerufen.

Ich finde das nicht mehr lustig.
Sind wir da die Einzigen mit dem “Problem"?

2

Montag, 5. März 2018, 11:02

nein seid ihr nicht
eine zeitlang hat es geholfen wenn man ausdrücklich gesagt hat das man so nicht weiterarbeiten kann und die arbeit fertig werden muss was aber jetzt auch nichtmehr hilft weil wahrscheinlich alle den spruch aufsagen :D
und es ist mittlerweile so das die unterscheidung zwischen technischen problemen also von zz verursachten problemen und anwendungs fehlern stark unterschieden wird... wenn also zb die fräse nicht läuft wird es bevorzugt gegenüber meinetwegen der rand wird im modellier nicht richtig berechnet, das wird dann als "schulung" abgetan, da wird dann gesagt dass man sich selbst "durchwurschteln" muss im weiteren gespräch kommt dann auf das da wohl doch noch ein bug ist und sie mir eine provisorische lösung parat haben... das kanns nicht sein.
in meinen augen ist alles was am weiterarbeiten hindert wichtig sind wir alle hobbytechniker oder was??

zum glück brauche ich nicht häufig den support wenn dann ist das immer mit ärger verbunden
Viele Grüße aus Ulm
Nils

3

Dienstag, 6. März 2018, 14:32

Das Problem kann ich so nicht ganz bestätigen. Wenn bei uns ein Problem auftritt, dann haben wir in der Regel innerhalb von 1-2 Stunden Jemanden in der Leitung.
Allerdings habe ich auch den subjektiven Eindruck, dass es früher etwas schneller ging.
Aber immerhin wurde bislang jedes Problem, schnell und kompetent gelöst, was bei anderen "Providern" offenbar nicht immer der Fall ist, wenn man den sozialen Netzwerken Glauben schenkt.

Dennoch, wenn man für den Support jeden Monat ca. 100€ bezahlt, dann sollte das auch zügig erledigt werden.

4

Mittwoch, 14. März 2018, 15:31

...also momentan vergeht zwischen melden vom Problem bis zum Rückruf so viel Zeit, dass ich eigentlich fast immer zwischendurch schon so lange selber dran rum gefummelt hab, dass ich es dann doch selbst auf die Reihe bekommen habe, bevor der Rückruf kam..oder ne plumpe Mail...und dann lustigerweise auch noch einfach gesagt wird..das geht nich..Punkt...ich es aber gemacht habe..also das fand ich schon fast wieder lustig..