Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:52

Was kostet ein Maschinenstunde mit der 5-TEC....?

"Mit steigender Mechanisierung und Automatisierung nimmt der Anteil des direkten Fertigungslohns an den Gesamtkosten ab. Dagegen nehmen maschinen- und ausrüstungsbezogene Kosten als Gemeinkosten erheblich zu."

Im vorliegenden Fall habe ich ein Provisorium konstruiert und in KST gefräst. Jetzt nach 6 Monaten wird dieses Provisorium erneut benötigt mit dem Nutzen einer Bohschablone. Schön wäre jetzt natürlich, hier im Nachhinein Bohrungen einzubringen, geht aber leider nicht ;( . Aber, wenn ich den selbigen Satz erneut fräse.....was kostet mich denn eine Maschinenstunde, Fräsernutzung usw.....?

Wie würdet Ihr vorgehen?

Thx for feedback ^^

2

Freitag, 16. Dezember 2011, 15:39

Würde mich auch mal interessieren.Nur leider scheint kein BWL'er unter uns zu sein.......

3

Freitag, 16. Dezember 2011, 16:17

ich hätte da mal nen Link: http://www.rz.fh-ulm.de/projects/lars/Pr…chnung/MSSR.htm

Für mich ist das zu kompliziert und mein Steuerberater sagt" Solange Du die schwarze Null schreibst ist doch alles OK" :D

Viel Spass beim Ausrechnen und bitte das Ergebnis mitteilen! :)
Happy CADCAM !

;)Wolly

4

Sonntag, 18. Dezember 2011, 14:14

Betriebskosten 5-Tec

Hallo zusammen

der angegebene Link von Wolly ist wirklich etwas umfangreich und aufgrund der DM Angaben sicherlich auch nicht mehr unbedingt in der heutigen Zeit gültig.
Ich denke mit dem heutigen rasanten Entwicklungsfortschritt muss man das auch so betrachten, dass innerhalb von 3 Jahren die jeweilige Anschaffung quasi entsorgt werden muss. Wenn sie länger hält um so besser, da dann der "Gewinn" logischerweise steigt.

In der Berechnung wird davon ausgegangen, dass die Maschine 1182 Stunden pro Jahr und das in 211 Arbeitstagen läuft. Ergibt 5 Stunden pro Tag ( Kann jeder bei sich selber kontrollieren). Bei einer Anschaffung von ca. 65'000.- Euro und 3 Jahren ergibt das vereinfacht gerechnet ca. 18 Euro pro Stunde.

Geht man z.B. davon aus, dass die Maschine in den 211 Tagen lediglich 2 Stunden pro Tag läuft, sind es entsprechen ca. 51 Euro pro Stunde.

Zu diesen Berechnungen müsste man natürlich auch noch viele andere Dinge einberechnen, Verbrauchsmaterialkosten. Pressluft, Stromverbrauch u.v.m. diese Faktoren sind aber eher unbedeutend im Vergleich zum Rest. Die Wahrheit wird irgendwo in der Mitte sein.

Zu guter letzt stell ich mir natürlich noch die Frage ob ich mit der Anschaffung nicht nur einen finanziellen Gewinn rein auf das Gerät selber erwirtschafte.
Konkret kann ich mit der 5-Tec Dinge anstellen, welche sonst gar nicht möglich wären im eigenen Labor zu fertigen. Also die Möglichkeit alleine im Sinne der Dienstleistung, kürzerer Verfahrensweg, da ich es nicht versenden muss und auf das Werkstück warten.

Wie viel geben wir im Jahr für z.B. Gerüste in Zirkon aus, welche wir in einem Fräszentrum etc. fertigen lassen ?

Was ich so gehört habe kostet einen totale Brücke im Sinne von Prettaubrücke um die 9'000.- Euro. Wenn ich also 8 Brücken gefertigt habe neben allen anderen Arbeiten, ist für mich die Sache gegessen ( Das sollte ja in einem Jahr locker vom Hocker gehen). Vor allem habe ich auch noch Spass am ganzen, was man auch nicht vernachlässigen sollte.

Ich hoffe euch mit diesen Ausführungen nicht gelangweilt zu haben und freue mich natürlich auch noch andere "Berechnungen" zu sehen.

Schönes Wochenende
8| wir staunen immer wieder

5

Sonntag, 18. Dezember 2011, 15:52

Was ich so gehört habe kostet einen totale Brücke im Sinne von Prettaubrücke um die 9'000.- Euro. Wenn ich also 8 Brücken gefertigt habe neben allen anderen Arbeiten, ist für mich die Sache gegessen ( Das sollte ja in einem Jahr locker vom Hocker gehen). Vor allem habe ich auch noch Spass am ganzen, was man auch nicht vernachlässigen sollte.


ich bin ja nicht für Preisangaben und -diskussionen in Foren, aber wenn ich für die eine (ein Kiefer) totale Prettau deinen genannten Preis aufrufen würde, würden meine Maschinenstundenkosten ziemlich ansteigen, da eher Stillstand zu erwarten wäre :D,
Happy CADCAM !

;)Wolly

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen